Kontakt      Impressum

N wie Neuigkeiten

"Liebe Familie,
es freut uns, Ihnen mitzuteilen, dass Ihre Kinder an einem Projekt teilnehmen können, das sich `Zeitung in der Grundschule - kurz ZiSCH` nennt. Unterstützt und wissenschaftlich begleitet wird es vom IZOP-Institut zur Objektivierung von Prüfungsverfahren in Aachen, das seit 1979 solche Projekte organisiert und pädagogisch betreut ..."

(aus: E. & P. Brand, Die Zeitung in der Primarstufe, hv 2010)

 

So oder so ähnlich lautet ein Elternbrief, den Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Jahrgangsstufe etwa zur Mitte des Schuljahres erhalten, bevor sie über einen Zeitraum von mehreren Wochen je ein kostenloses Exemplar einer Tageszeitung bekommen.
Im Zuge dieses Projekts bekommen die Kinder den Informations- und Unterhaltungswert einer Tageszeitung zu spüren. Sie entwickeln so ihre Medienkompetenz weiter und werden Schritt für Schritt mit dem Printmedium Zeitung vertraut gemacht. Auch gilt es, die oft distanzierte Haltung gegenüber dieser Art von Medien abzubauen und sie im Gegenzug als unterhaltsame und sinnvolle Art des Informationserwerbs zu erfahren. Nicht zu vergessen ist, dass trotz unserer fortschrittlichen digitalen und medialen Zeit die Lesekultur nie ihre zentrale Funktion verlieren wird.

Also frei nach dem Motto:
"Früh übt sich, wer ein Zeitungsleser oder eine Zeitungsleserin werden will"