Kontakt      Impressum

V wie Videoschnitt

Sowohl im Juni 2013 als auch im Januar 2014 bekam jeweils eine Gruppe von 4 Lehrern in Kooperation mit einem Team der Cabrinischule Offenstetten die Gelegenheit ein  professionelles „Filmseminar“ zu besuchen.

Leiter des Seminars war Herr Thomas Kießling, Journalist beim Bayerischen Rundfunk und Gewinner des  bayerischen Fernsehpreises 2011.

In diesen Wochenendseminaren brachte uns Herr Kießling das kleine Einmaleins des Filmemachens bei. Begriffe wie Five-Shot-Regel  oder wow-Effekt füllte er mit Leben. Im ersten Seminar zogen wir sodann mit einer Filmkamera des Bayerischen Rundfunks in die Bamberger Innenstadt und drehten eine kurze Reportage. Im zweiten Seminar verwendeten wir in der Landschaft von Wildbad Kreuth i-pads zum Drehen einer kleinen Geschichte.

So ausgestattet mit unseren „Filmschnipseln“ machten wir uns im Studio ans Schneiden und Vertonen. Dankbar griffen wir auf die Hilfestellungen, Tipps und Tricks von Herrn Kießling zurück.

Sonntag, kurz vor Ende des Seminars, war es dann geschafft. Ein dreiminütiger Film konnte den anderen Kursteilnehmern vorgeführt werden.

Mit diesem Film und einer Menge an neuem Wissen verließen wir dieses äußerst gewinnbringende  und beeindruckende Seminar.