Kontakt      Impressum

X wie X-Mal Medienkompetenz

Medienkompetenz bezeichnet die Fähigkeit, Medien und ihre Inhalte den eigenen Zielen und Bedürfnissen entsprechend zu nutzen.

Sie umfasst:

1. Mediennutzung: Medien (Bücher, Zeitschriften, Internet, Hörfunk, Fernsehen etc.) kennen und nutzen können 

2. Medienkunde: Wissen über die heutigen Mediensysteme  haben

3. Medienkritik: eine kritische Distanz zu Medien halten 

4. Mediengestaltung: selbst kreativ in der Medienwelt tätig sein

Medienkompetenz konkretisiert sich zum Beispiel darin, dass Schüler noch besser als bisher dazu in der Lage sind, Computer sinnvoll, verantwortungsbe-wusst, reflektiert und als Gestaltungs-mittel zu nutzen oder Informationen aus unterschiedlichen Quellen sachgemäß auszuwählen, zu bewerten, zu verarbeiten und zu präsentieren.