Kontakt      Impressum

zurück zur Übersicht


Lesen - mal anders!

 

Zu Beginn des Schuljahres wurden zunächst alle Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf ihre Kompetenzen beim Lesen geprüft. Auf dieser Grundlage erfolgte die Einteilung der Kinder in mehrere Leistungsstufen. Die Lehrer und Lehrerinnen unterrichten nun differenziert einmal wöchentlich je eine Gruppe im Lesen. So kann jedes Kind dabei besser auf seinem individuellen Leistungsniveau gefordert und gefördert werden, als dies in einer oft sehr heterogenen Klassengemeinschaft möglich wäre. Während bei schwächeren Kindern in erster Linie die Lesetechnik im Vordergrund steht, können bei Kindern mit stärkeren Leseleistungen schwierigere Texte erarbeitet werden und das sinnerfassende Lesen kann auf höherem Niveau geschult werden.
Neben dem Aspekt der Differenzierung macht es den Kindern erfahrungsgemäß auch besonders viel Freude, einmal in Gruppen außerhalb des Klassenverbandes zu lernen.