Kontakt      Impressum

zurück zur Übersicht


Auf den Spuren der Offenstettener Teil 2

- Rund um die Pfarrkirche St. Vitus mit Herrn Pfarrer Hammerer -

Die Führung durch die Kirche startete am Denkmal vor der Pfarrkirche St. Vitus in Offenstetten, wo Herr Pfarrer Hammerer die Schüler in Empfang nahm. Hier ziert das Abbild von Wiguläus von Kreittmayr, eines bedeutenden Offenstettners und ehemaligen bayrischen Staatskanzlers, den Pfarrplatz. Gleich zu Beginn führte Herr Pfarrer Hammerer die Schüler weiter zu einem kleinen Seitenfenster der Kirche. An dieser Stelle wurde über Baustil und Alter des Gebäudes berichtet. Danach wurde die Aufregung groß, denn eine Besichtigung des Turms stand auf dem Plan. Schritt für Schritt und Ebene für Ebene stiegen die Schüler die Stufen bis zum Dachboden der Kirche hinauf. Hier durften sie sich umsehen und entdeckten jede Menge spannender Dinge aus dem Kirchenjahr, welche hier aufbewahrt wurden. Aber auch über den geschichtlichen Hintergrund klärte Herr Pfarrer Hammerer auf, bevor es noch ein paar Stufen weiter nach oben ging. Nun hatten die Drittklässler die Möglichkeit, die Glocken aus nächster Nähe zu sehen. Kurz vor neun Uhr befand sich die Klasse direkt unter den großen Glocken und wartete aufgeregt auf die Schläge. Jeder zählte gespannt mit und war überrascht von Klang und Lautstärke. Vorsichtig ging es danach wieder abwärts und so mancher war ein kleines bisschen froh, wieder festen Boden unter den Füßen zu haben.
Als nächste Station war der Innenraum der Kirche zur Besichtigung vorgesehen. Im Altarraum erklärte und erzählte Herr Hammerer Vieles über Gemälde und sonstige Kunstwerke in der Kirche. Den Abschluss der abwechslungsreichen Führung bildete eine Gedenktafel auf dem äußeren Gelände der Kirche. Hier berichtete Herr Pfarrer wieder viel Interessantes über vergangene Schlossbesitzer und andere wichtige Offenstettner. Als Erinnerung erhielt jedes Kind eine Postkarte, worauf der Innenraum der Kirche abgebildet ist. Nach einem gewinnbringenden, einmaligen Erlebnis machten sich die Schüler wieder auf den Weg zur zurück zur Schule.